Home > Agenda > Fortschritt

Training zur nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion

OTEPIC unterstützt die hiesigen Gemeinden dabei, die verfügbaren lokalen Ressourcen optimal zu nutzen. Hierfür soll den Menschen bewusst gemacht werden, z.B. offen bestäubtes Saatgut für eine vielfältige Nahrungsmittelproduktion zu verwenden, Wasser aufzufangen und zu speichern und viele andere Fähigkeiten im Zuge der Nachhaltigkeit zu erwerben.

Leben in Frieden und Harmonie mit der Umwelt

OTEPIC bietet kostenlose und frei zugängliche Schulungen für alle Gemeinschaften an, einschließlich der Folgeseminare, um zu sehen, wie Landwirte diese Technologien umsetzen. Die Bauern haben die Möglichkeit zu experimentieren und zu verstehen, wie die Natur funktioniert und wie man in Frieden und Harmonie mit der Umwelt lebt.

Bedürfnisse und Wünsche werden berücksichtigt

Bevor eine Gruppe oder Gemeinschaft für eine Ausbildung ausgewählt wird, findet eine partizipative ländliche Bestandsaufnahme (Participatory Rural Appraisal – PRA) statt. Dieser Ansatz ermöglicht es der Gemeinschaft, ihr Wissen und ihre Lebensbedingungen zu präsentieren, zu teilen und zu analysieren, um Ihre wahren Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und die Ausbildung dementsprechend anzupassen.

Vielfältige Trainingsinhalte und Reflektion

Trainingsseminare werden durch Vorführungen und Gruppenunterricht, individuelle Folgeseminare für Landwirte und deren Austausch untereinander, Ausarbeitung von Trainingsmaterialien sowie kontinuierlicher Überwachung und Bewertung durchgeführt.