Home > Blog > Sauberes Trinkwasser reduziert Krankheiten um 50%

OTEPIC versorgt bis bis zu 3.000 Menschen mit sauberem Trinkwasser und die durch verunreinigtes Trinkwasser hervorgerufenen Krankheiten wurden um ca. 50% reduziert. Zuvor hatten die Leute das Wasser aus dem verschmutzten Sabwani-Fluss bezogen.

OTEPIC führte dadurch zu einer Verringerung der Armut aufgrund geringerer Haushaltsausgaben der Familien für Medikamente. Zudem kann ein merklicher Wachstum der lokalen wirtschaftlichen Entwicklung, infolge einer wesentlichen Verbesserung der Gesundheit, festgestellt werden. Durch das Teilen von Wasser zwischen den einzelnen Stämmen, wird zugleich Frieden und Freundschaft gefördert. 

Spenden sind jederzeit herzlich willkommen.